Thun

Kirche Gwatt

Die Kirche Gwatt in Thun wurde 1955-56 von Franz Wenger inmitten einer nahezu unverbauten Grünfläche in der modernistischen Architektursprache der 1950er Jahre erbaut. Der elegante, volumetrisch stark durch Faltdächer gegliederte Saalbau mit flankierenden Nebenräumen besitzt ausladende Dachformen sowie einen skelettartigen Glockenträger in Sichtbeton. Der übereck und konzeptionell offen angelegte Eingangsbereich wurde 1986 verglast. Die Kanzel mit Holzskulpturen stammt von Eugen Jordi.

Baujahr | 1955 - 1956

Architekt | Wenger, Franz

Politische Gemeinde | Thun

Kirchgemeinde | Thun-Strättligen

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Hofackerstrasse 6

Koordinaten | 46.728504, 7.623140

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Mo-So 8-20 Uhr

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 439.
zurück