Röthenbach im Emmental

Kirche Würzbrunnen

Kirche Würzbrunnen

Die Kirche Würzbrunnen ist eine ehemalige, dem hl. Stephan geweihte Wallfahrtskirche. Die Sie wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut. Nach einem Brand Ende des 15. Jahrhunderts wurde sie umgebaut und erhielt eine Neuausstattung. Freistehend auf einer Wiese ist sie von einer Kirchhofmauer umgeben. Das Schiff ist leicht trapezförmig, der quadratische Chor liegt unter einem abgewalmten, schindelgedeckten Satteldach. Der ebenfalls verschindelte Dachreiter stammt aus dem Jahr 1785. Sowohl am Äusseren als auch im Innern hat es qualitätsvolle Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert. Die Sprüche und der schwungvolle ornamentale Dekor auf den Wänden des Innenraumes datieren aus dem 18. Jahrhundert.

Baujahr | 12. Jh.

Architekt |

Politische Gemeinde | Röthenbach im Emmental

Kirchgemeinde | Röthenbach im Emmental

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Würzbrunnen 295

Koordinaten | 46.86351, 7.73722

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Mo-So 8-21 Uhr (Sommerzeit), Mo-So 9-20 Uhr (Winterzeit)

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 575-576.
  • Glanzmann, Jonas, Die Kirche Würzbrunnen. Kanton Bern [Schweizerische Kunstführer GSK, 1072], Bern: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, 2020.
  • Schaetzle, Alfred, Kirche Würzbrunnen. Kanton Bern [Schweizerische Kunstführer GSK, 80], Bern: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK, 1966.
zurück