Gadmen

Kirche Gadmen

Kirche Gadmen

Die nach einem Dorfbrand im Jahr 1722 auf den Mauern der ehemaligen Kapelle durch Daniel Blank und Uli Sigrist erbaute Kirche ist ein schlichter barocker Rechtecksaal. Sie hat ein geknicktes, schindelgedecktes Walmdach mit Giebelfront und Dachreiter, ist weiß verputzt und mit einer Sonnenuhr versehen. Im Inneren finden sich Ausstattungen aus der Bauzeit: Wappenmalereien, ein Taufbecken aus Arvenholz sowie volkstümliche, heraldische Malereien. Die Kanzel wurde in jüngerer Zeit dem Original aus dem Jahr 1922 nachgebaut.

Baujahr | 1722

Architekt | Blank, Daniel; Sigrist, Uli

Politische Gemeinde | Gadmen

Kirchgemeinde | Gadmen

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Bühl

Koordinaten | 46.73835, 8.35301

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Durchgehend geöffnet

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 516.
zurück