Seedorf

Kirche Seedorf

Kirche Seedorf

Die 1131 erstmals erwähnte, geräumige Saalkirche mit polygonalem Chorabschluss wurde im 12. Jahrhundert auf einem Gräberfeld erbaut. Während das romanische Schiff teilweise erhalten geblieben ist, wurde der Rechteckchor 1716/17 durch den heutigen Abschluss ersetzt. Die Kirche durchlebte mehrere Umbauphasen. Reste von Wandmalereien des 13./14. Jahrhunderts sind erhalten geblieben. Der Taufstein stammt aus dem Jahr 1582, Kanzel, Chorgestühl und Wappenscheibenzyklus sind von 1715-16, ein Epitaph von 1758.

Baujahr | 12. Jh., 1716 - 1717

Architekt |

Politische Gemeinde | Seedorf

Kirchgemeinde | Seedorf

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Kirchgasse 12

Koordinaten | 47.034267, 7.311195

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Auf Anfrage bei der Kirchgemeinde

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 402-403.
zurück