Neuenegg

Kirche Neuenegg

Kirche Neuenegg

Die Geschichte der reformierten Kirche von Neuenegg reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Das Kirchengebäude wurde auf den Grundmauern einer kleinen romanischen Kapelle errichtet. Die heutige Saalkirche zeichnet sich durch das breite Schiff mit Holztonnendecke von 1668 und durch den überhöhten, polygonalen Chorabschluss von 1452 aus, der durch seine hochgotischen Spitzbogenfenster mit schönem Masswerk und dem halbrunden Chorbogen hervorsticht. Das Aussenbild des Gotteshauses wird durch den wuchtigen Turm aus der Bauzeit um 1512-1516 bestimmt. Er hat ein sorgfältig gearbeitetes Tuffstein-Quadermauerwerk, ein hölzernes Glockengeschoss und einen schindelgedeckten Spitzhelm. Zur Ausstattung gehören das Sakramentshäuschen aus dem frühen 16. Jahrhundert, die Kanzel aus dem 17. Jahrhundert sowie Glasscheiben aus dem 16. und 20. Jahrhundert.

Baujahr | um 1100

Architekt |

Politische Gemeinde | Neuenegg

Kirchgemeinde | Neuenegg

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Kirchgasse 19 / Hostudenweg 3

Koordinaten | 46.89711, 7.29857

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Mo-So 8-20 Uhr

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 416.
zurück