Oberwil bei Büren

Kirche Oberwil

Kirche Oberwil

Die Kirche in Oberwil bei Büren, ehemals St. Maria, wurde vom 12. bis 17. Jahrhundert erbaut. Vorgängerbauten stammen aus dem 9. bis 12. Jahrhundert. Die Kirche befindet sich am westlichen Dorfrand an dominanter Lage auf einer steil gegen die Strasse abfallenden Hangterrasse, die durch Stützmauern gesichert ist. Der geostete Massivbau mit einem romanischen Turm besitzt einen spätgotischen Chor. Erwähnenswerte Ausstattungselemente sind die Kanzel von 1625, der Taufstein von 1689 und die Glasscheiben von Andreas Fueter von 1710-11.

Baujahr | 15. - 17. Jh.

Architekt |

Politische Gemeinde | Oberwil bei Büren

Kirchgemeinde | Oberwil bei Büren

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Rütistrasse 3

Koordinaten | 47.128315, 7.404449

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Mo-So 8-20 Uhr

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 690.
zurück