Niederbipp

Kirche Niederbipp

Kirche Niederbipp

Die ausserhalb des Dorfes am Jurasüdfuss gelegene reformierte Kirche Niederbipp geht auf ein mittelalterliches Gotteshaus zurück und erhielt ihr heutiges Erscheinungsbild in den Jahren 1669 und 1712. In diesen Jahren wurde der Bau zu einer Saalkirche unter Satteldach mit polygonalem Chorabschluss umgebaut. Der Frontturm von 1518-21 ist nach dem Vorbild von Oberbipp gestaltet. Zur Innenausstattung gehören eine aufwändig geschnitzte Renaissancekanzel, ein Taufstein aus dem 18. Jahrhundert sowie Farbglasfenster von Robert Giesbrecht aus dem Jahr 1910.

Baujahr | 1518 - 1521, 1669, 1712

Architekt |

Politische Gemeinde | Niederbipp

Kirchgemeinde | Niederbipp

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Kirchgasse 15

Koordinaten | 47.264846, 7.693124

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Mo-So 7-20 Uhr

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 603-604.
zurück