Moosseedorf

Kirche Moosseedorf

Kirche Moosseedorf

Die Kirche von Moossedorf wurde um 1520 auf die Initiative von Peter von Englisberg, dessen Wappen an der Südfassade der Kirche angebracht ist, über den Fundamenten eines Vorgängerbaus aus dem 12./13. Jahrhundert errichtet. Der spätgotische Saalbau unter einem Satteldach mit markantem Dachreiter mündet in einen Polygonalchor mit ungewöhnlicher Lisenen- und Gesimsgliederung aus Sandstein. Im Inneren ist der schmale einschiffige Saal geprägt von einem schweren Chorbogen aus dem 16. Jahrhundert und den variantenreichen spätgotischen Masswerkfenstern mit modernen Glasmalereien von Robert Schär.

Baujahr | um 1520

Architekt |

Politische Gemeinde | Moosseedorf

Kirchgemeinde | Münchenbuchsee-Moosseedorf

Webseite Kirchgemeinde

Adresse | Kirchgasse 12

Koordinaten | 47.01755, 7.48222

Google Maps | Swisstopo

Öffnungszeiten |
Durchgehend geöffnet

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 373.
zurück